Aktuelles

Aktuelles

Unternehmen

Projekt: Hochleistungs-Lackieranlage für Chep-Paletten

Das Projekt umfasst mehrere Rollenförderer, Kettenförderer, Drehtische, Leerpalettenmagazine sowie drei vollautomatische Lackierstationen mit Absauganlage.

Die Anlage bietet eine Aufgabestation für die Aufgabe von Palettenstapeln mit bis zu 20 Paletten mittels Gabelstapler. Nachfolgend sind einige Pufferplätze integriert. Das folgende automatische Palettenmagazin entstapelt und vereinzelt die Paletten. Die Paletten werden dann über Kettenbahnen, Drehstationen und Rollenförderern nacheinander durch die erste Lackierstation für die Färbung der Längsseite, danach durch die zweite Lackierstation (Färbung der Querseite) und zuletzt durch die dritte Lackierstation zum Aufbringen des Kunden-Logos mittels Sprüh-Schablone transportiert.

  

Lackiert wird mit Hochleistungs-Farbdüsen der Firma Wagner, welche speziell für die Verarbeitung von ökologisch unbedenklicher Wasserfarbe ausgelegt sind. Die Farbdosierung erfolgt automatisch über zwei verbrauchsabhängig geregelte Pumpstationen. Durch den geringen Farbverbrauch und die installierten Absauganlagen mit Luft-Filterung ergibt sich ein für Umwelt und bedienpersonal unbedenkliche Arbeitsumgebung.

Gesteuert wird die Gesamtanlage durch die neueste Siemens S7-1500 Serie mit komfortablem HMI zur Anpassung sämtlicher Produktionsparameter.

Die Leistung der Anlage liegt zwischen 12.000 und 20.000 Paletten pro Schicht.

Seitenanfang